Sonnland stellt wieder eine (Teil)-Boulemannschaft für den Spielbetrieb in der Region Schwarzwald Oberrhein.
Nach ersten Gesprächen im vergangenen Herbst mit dem ehemals sehr großen Bouleverein Alemannia Zähringen kristallisierte sich heraus, dass man sich doch zusammentun könnte, um eine SG (Spielgemeinschaft) für den Ligabetrieb zu stellen.
Achim Heiden von der Abt. Boule in Zähringen und Heiner Brecht vom Sonnland brachten nach weiteren Gesprächen miteinander und den jeweiligen Vereinen die Mannschaft auf den Weg. Sonnland stellt dafür 4 Spieler, Zähringen 8. Im Dezember wurde die Mannschaft SG Sonnland/Zähringen beim Bouleverband angemeldet und nimmt in der Saison 2024 in der Bezirksliga an der Meisterschaft zusammen mit 11 anderen Mannschaften teil. Die Mannschaft besteht aus einer gesunden Mischung aus jung und alt, aus Neulingen und erfahrenen Spielern. Den ganzen Winter über, immer montags, wurde fleißig auf dem schönen Boulegelände in Zähringen gemeinsam trainiert. Wenn das Wetter ganz schlecht wurde, sind wir kurzerhand in die Boulehalle nach Denzlingen ausgewichen. Nun steht die Saison, welche im April beginnt, bevor. Um am Spielbetrieb teilzunehmen mussten natürlich noch Trikots für die Spieler organisiert werden. Es wurde sogar ein gemeinsames Logo dafür entworfen.
Bei 3 Samstagseinsätzen im März wurde das Boulegelände in Zähringen, welches doch in die Jahre gekommen ist, auf den neuesten Stand gebracht. Felder gerichtet, Schnüre gespannt, marode Umrandungsbalken erneuert, Laub der letzten Jahre enfernt und die Hecken geschnitten. So stehen jetzt 12 Spielfelder bester Qualität zur Verfügung. Diese werden auch benötigt da die SG gleich 2 Heimspieltage in der Liga ausrichtet. Dazu kommt am 30.03. ein Freundschaftsspieltag mit 3 anderen Vereinen. Aber nicht nur die Felder auch die sonstige Infrastruktur stimmt in Zähringen. Neben einer Klause mit Küche steht noch ein größeres Festzelt, wo man sich falls nötig auch reinsetzen kann.
Da die Bouleabteilung in Zähringen nach weitere Mitglieder im Freizeitbereich hat, ist es toll, dass verschiedene Personen sich spontan angeboten haben, bei den Heimspielen die Bewirtung der Bouleklause zu übernehmen.

Hier die Bouletermine.

30.03. Freundschaftsspieltag in Zähringen. Beginn 14 Uhr.
21.04. 1. Spieltag in Zähringen. Beginn 11 Uhr
28.04. 2. Spieltg in Zähringen, Beginn 11 Uhr
08.06. 3. Spieltag in Bergalingen, Beginn 11 Uhr
29.06. 4. Spieltag in Feldkirch, Beginn 10 Uhr
13.07. 5. und letzter Spieltag in Begalingen, Beginn 11 Uhr

Wir würden uns freuen, wenn auch mal Sonnländer bei den Spielen vorbeikommen. Für Verpflegung ist sicherlich gesorgt. Die Anlage befindet sich am Ende der Stuttgarter Straße.

Mit boulistischen Grüßen
Heiner

 

Der Ligastart der Mannschaft SG Sonnland/Zähringen war ein voller Erfolg

Am Sonntag, 21.04.24 fand der erste Heimspieltag auf dem Gelände in Zähringen statt. Alles war vorbereitet für einen großartigen Boule Tag. Selbstgemachte Kuchen, Grillwürste, Marguez, Steaks, belegte Brötchen waren gerichtet. Aber das Wetter machte nicht mit. Der Spieltag stand kurz vor der Absage. Mehrere Plätze standen unter Wasser. Kurz vor Beginn einigte man sich darauf, dass man mit den Tripletten auf ausgesuchten, gerade noch bespielbaren Plätzen, beginnt.

Wir, die SG Sonnland/Zähringen, hatten das Team aus Bergalingen als Gegner. Die regelmäßigen Trainingseinheiten hatten sich wohl gelohnt. In kurzer Zeit wurden beide Tripletten hoch gewonnen. Und auf einmal wurde das Wetter auch besser. Sogar die Sonne kam raus. Die Plätze trockneten im Nu ab, so dass die restlichen Spiele regulär verliefen.  Nun musste aus den verbliebenen 3 Doubletten noch ein Sieg her. Am Ende wurden es sogar zwei. Am Ende stand ein ungefährdeter 4:1 Sieg zu buche.

Um 14 Uhr sollte das 2. Spiel gg. die Gäste aus Waldkirch beginnen. Das Aprilwetter ließ aber erneut grüßen. Wie schon am Morgen setzte heftiger Regen/Graupel ein. Es wurde so kalt, dass nun Glühwein angesetzt wurde.  Die zahlreichen Zuschauer der Handballabteilung Zähringen nahmen diesen dankend an. Der Anwurf musste verschoben werden. Als es dann losging, war die SG gleich hellwach. Es folgten wieder 2 hohe Siege bei den Tripletten. Für die Doubletten wurde die Aufstellung kräftig durchgewechselt. So konnten alle 10 anwesenden Spieler auch eingesetzt werden. Trotzdem tat das der Leistung keinen Abbruch. Alle 3 Doubletten wurden souverän gewonnen. Somit stand es am Ende 5:0, bei einem Kugelverhältnis von 65 zu 37.

Ein Auftakt nach Maß. Ein großes Lob kam von den angereisten Vereinen, 5 an der Zahl, an das Bewirtungsteam der Bouleabteilung Zähringen, die ihre Sache sehr gut machten.

Am Sonntag, 28.04.24 ist gleich der nächste Heimspieltag. Beginn an der Stuttgarter Straße ist um 11 Uhr. Gegner ist zunächst das Team aus Kirchzarten, sowie um 14 Uhr der Favorit für den Aufstieg, der Mannschaft des BPV Freiburg.

Heiner

 

2. Heimspieltag in Zähringen erneut ein voller Erfolg mit 2 Siegen

 Auch am 2. Spieltag wurden beide Spiele gewonnen.

Das erste Spiel am Morgen gegen Kirchzarten wurde noch recht deutlich mit 4 zu 1 gewonnen. Obwohl es erst nicht danach aussah. Denn nach den beiden Tripletten stand es erst mal 1 zu 1. Aber danach wurden alle 3 Doubletten mit 13:8, 13:2 und 13:5 deutlich gewonnen. 

Am Nachmittag fand dann das Spitzenspiel gegen den Ligafavoriten der Mannschaft aus dem Seepark BPV Freiburg statt. Genau wie die SG wurde diese Mannschaft zum Jahresbeginn neu gegründet. Sehr viele gestandene Spieler, die früher in höheren Ligen spielten, waren beim BPV am Start. Beide Teams waren bis dahin noch ohne Niederlage. So ging es erstmal in die beiden Tripletten. Dort stand es bei einer schnell 12 zu 0 für die SG. Der BPV wechselte aus und machte noch 3 Punkte, aber am Ende stand es 13: 3. Die 2. Triplette kam nach einem Rückstand nochmals zurück und konnte das Spiel ebenfalls gewinnen. 13: 10 stand es am Ende. So war der BPV unter Druck und musste alle 3 Doubletten gewinnen, um den Sieg zu erreichen.

Zwei Doubletten verlor die SG auch mit 4:13 und 11:13. Aber das Doublette 3 gewann schließlich mit 13:6 nach zähem Kampf. Somit hieß das Endergebnis 3:2 für die SG. Groß war die Freude über den Sieg auch beim zahlreichen Anhang aus der Handballabteilung Zähringen, die die Mannschaft hervorragend unterstützte und jede gute Kugel kräftig beklatschte.

Die Gastmannschaften lobten am Ende die gute Bewirtung bei den Gastgebern.

Nun ist erstmal Pause, bis es am 3. Spieltag am 08.06. in Bergalingen weiter geht.

Heiner

 

Bericht zur DFK-Meisterschaft 2024

Die diesjährige DFK-Meisterschaft fand auf dem Gelände ‚Schönrain‘ des Natursportbund Schwäbischer Wald in Murrhardt statt.
61 Doubletten, davon 5 Sonnlandteams hatten sich dafür qualifiziert und reisten hochmotiviert an.
Vom Geländeteam wurden 32 Plätze angelegt, mit teils unterschiedlichen Belägen. Von tiefem Kies bis zum Boulefeld im Beachsand war alles gegeben.
Nachdem Sonnland mit Nik und Heike den amtierenden DFK-Meister stellte, war die Mission Titelverteidigung natürlich das Ziel.
Nach schönen und teils hochklassigen Spielen wurde dieses nur knapp verfehlt.
Nik und Heike belegten am Ende den sehr guten dritten Platz in der Gesamtwertung.
Weiter wurden Jens und Martina fünfte, Heiner und Bärbel achte, Johann und Janneke elfte und Peter und Sigrid erreichten Platz dreiunddreißig.

DFK Meisterschaft 2024

Dem NSB gilt ein besonderes Lob für die Durchführung des Turniers , und all dem drumherum das ein Verein so erstmal mit vielen freiwilligen Helfern auf die Beine stellen muß.

Mit sonnigen Grüßen euer Boulewart Peter.

 

 

Bocksbeutel-Petanqueturnier Würzburg 2024

Würzburg 2024

Zwei Sonnlandteams machten sich nach der DFK noch auf den Weg nach Würzburg um das Bocksbeutelturnier zu spielen.
Bei einem hochkarätigen Feld mit 36 Doubletten setzten sich am Ende beide Teams an die Spitze der Rangliste.
Johann und Janneke wurden erste und Sigrid und Peter belegten den zweiten Platz.
Es war ein sehr gelungenes Wochenende, bei dem wir uns über schönes Wetter und wie immer eine der besten Bewirtungen in der Bouleszene erfreuen durften.

Euer Boulewart Peter